Schwammig formuliertes ist wohl inn!

31. März 2012 at 12:13 (News, Was mi grad bewegt)

Nicht nur das Handelsabkommen ACTA ist wohl schwammig formuliert sondern auch eine neue Verordnung des Bundes.

Mit dieser Verordnung sollen Gewerbsmäsig angebotene Aktivitäten im Freien geregelt werden.
Heisst soviel, das für bestimmte festgelegte Aktivitäten Leitende eine Bewilligung und spezialisierte Ausbildung brauchen.

Somit wären doof gesagt, in einem Schullager würde eine Wanderung im Appenzell extrem kompliziert werden.
Da ein grosser Teil der Schweiz Risikogebiet wäre.. (Wie in der Verordnung definiert, sind grosse Teile des voralpinnen Geländes, der Voralpen und fast der gesamte Jurabogen). Hat doch da überall Hügelige oder Steile Borde wo man abrutschen könnte. :p

Natürlich kritisieren der WWF wie weitere Jugendverbände diese Verordnung (von mir ausgesehen mit Recht). Da viele Angebotene Aktivitäten wie Info Wanderungen, Pfadilager usw nicht mehr ohne extremen Aufwand organisiert werden können.

Das Bundesamt für Sport, die diese Vorlage ausgearbeitet hat spricht jedoch von einer Fehlinterprätation der Jugendverbänden. Da das Wandern im Sommer keine Bewilligungspflicht verlangt und auch nicht das gewerbsmässige Wandern und diese einschränkung nur der Winter betreffe, dass unerfahrene Gruppen nicht in Lawinengefärdetes Gebiet gelangen. (sorry wir gingen früher auch im Winter Wandern oder Schlitteln 😉 ) Und gibts im Sommer keine Lawinen? Schon einer an Erdrutsche gedacht usw? 😉

Für viele Jugendverbände ist es einfach nur „schwammig formuliert“ oder eben extrem unklar Formuliert. (Auch für mich stellen sich hier viele Fragen, wenn man da ganze bissl Hinterfragt) 🙂 und brauch dann auch einen Ausgebildeten Bergführer wenn ich von mir zum Bahnhoflaufe im Winter? 😉 Da is es auch extrem steil und rutschig? =) Nur da steht bei der Treppe zum Bahnhof „Betreten auf eigene Verantwortung!“ 😉

Man kann nicht alle Unfälle verhindern. Wenn Leute die Schulreise oder Lager planen sich Informieren (Was bei Lagern eh der Fall ist, da ich selbst in der Planung eines Blauringlagers mitgewirkt hab.) wo die Gefahren sind, was könnte kritisch werden usw. Sollte es doch kein Problem sein? 😉

Noch mehr solche Verordnungen usw.. machen das ganze doch nur kompliziert und schrecken junge Leute die was auf die Beine stellen wollen ab. Somit wird das Angebot für Jugendliche noch kleiner bis am Schluss nix mehr Angeboten wird. Ich mein, wieso sollte man was Organisieren wenn man am Schluss eh das „Arsch“ ist? 😉 Die Verantwortung darf nicht abgeschoben werden.. Jeder ist für sich selbst verantwortlich!
Oder wie seht ihr das? 🙂

(Schreibfehler dürft ihr auch heute für euch behalten! :p )

Permalink Schreibe einen Kommentar

Die armen vom Lärm geplagten Nachbarn….

28. März 2012 at 22:56 (News, Was mi grad bewegt)

Immer wieder kommt es vor das sich Nachbarn von Lärm gestört fühlen. Sei es Leute die in der nähe von Spielplätzen, Sportplätzen oder sonstige Club’s woohnen.
Wenn ich so an meine Kindheit denke, als jeden Tag auf dem Sportplatz waren und Fussball spielten oder einfach sonst wo zusammen waren und Spass hatten.
Danach haben sie Häuser in der nähe gebaut und heute dürfen die Kinder nur noch wenn Schule ist drauf.
Also wird alles verboten und eingeschränkt.

Aktueller Fall den ich jetzt schon seit einiger Zeit verfolge ist der mit dem Kugl. Der eine Nachbar beschwert sich über zuviel Lärm und andere Nachbarn sagen sie hören nichts und man könne Probleme gut miteinander lösen.
Jetzt meine überlegung was stimmt wirklich? Muss man andern immer den Spass verbieten? und wusste man befor man dort hingezogen ist nicht das sowas dort ist?

Vorallem bei den ersten Beispielen. Wenn man in die nähe einer Schule,Sportplatz oder Spielplatz zieht, weiss man doch das dort sicher Events oder Kinder spielen. Dann darf man sich doch nid aufregen? Oder sehe ich das etwa falsch? Ich kann dieses rumgejammer „ist ja hier soo laut..sowas muss untersagt werden“ einfach nid verstehen!
Weiter Beispiele, früher sassen wir doch gemütlich bis weiss nicht wenn am See. Geht heute auch nicht mehr.. da man entweder von irgendwelchen Leuten doof angemacht wird.. oder von so „Sicherheitsleuten“ weggeschickt wird. Was darf man überhaupt noch? (mir ist klar das es immer welche geben wird die scheisse bauen, aber muss man deswegen alle bestrafen?)

Was denkt ihr über solche situationen.. Gedanken usw? Kennt ihr genau auch so Sachen? Oder habt ihr ähnliche erfahrungen gemacht? 🙂

Permalink 2 Kommentare

Hilfsbereit?

28. März 2012 at 20:25 (News, Was mi grad bewegt)

An einem warmen und sonnigen Tag, sitzt irgendwo auf einer Parkbank eine ca. 40 jährige Frau mit Koffer und dicker Jacke. Ihr fahrt mit dem Auto paar mal an der Stelle vorbei, und das zu verschiedenen Zeiten. Aber noch immer sitzt diese Frau dort. Ihr seht oder bemerkt beim durchfahren, das diese Frau evlt eine Geistigebehinderung hat.

Was würdet ihr tun? – Hilfsbereit sein und mal fragen ob sie evlt auf wen/was warte? oder doch besser Egoistisch sein und weggucken? Was denkt ihr?

Ich hab mir das heute so überlegt, als ich wo was gelesen hatte. Was würd ich in so einer Situation tun? Wenn man so bedenkt, dass es auch ein risiko birgt Leuten zu helfen. Wie man in der letzten Zeit oft lesen konnte. (Grund: Überfälle, Ausrauben usw)
Würd ich echt noch helfen wollen ohne angst zu haben? oder doch lieber einfach ignorieren (gibt ja weniger probleme dann). Ich denke, in so Situationen handelt man unbewusst. Könnt mir aber vorstellen das ich evlt weitere Personen dazu hole um nid allein dazustehen. (da man ja wirklich nie sicher sein kann 😉 )

Hattet ihr schon solche Situationen ? und wie habt ihr reagiert? 🙂 würd mich über ein Feedback freuen! 😉

(Schreibfehler könnt ihr für euch behalten! ;o) )

Permalink 5 Kommentare

News vom Bodensee

25. März 2012 at 14:18 (Event's und Party's, Fun, News, News vom Bodensee)

Ide letschte Täg isch de Prospekt für „Schifffahrt 2012“ (Schweiz. Bodensee Schifffahrt) im Briefkaschte gläge, da ja d’Saison bald wieder los got. 😉 Will i neugierig gsi bin, hani de halt mal düre guggt. Und han müsse säge WOW was es do alles git? Extrem viel so Sonderfahrte oder Eventfahrte. 🙂 Grad erstuhnt gsi!!

Euch da mal ä kurze Überblick geh:

Events: Romanshorn

April

– Osterbrunch
– Fischschiff
– Flottensternfahrt

April – Obktober

– Frühstück auf den Kursschiffen
– Sonntagsbraten-Schiffe

Mai

– Muttertagsfahrt

Juni

– Appenzellerschiff

Juni + August + September

– Barca Italiana

Schiff

Juni + August – Februar

– Fajita-Schiff

August

– Bregenzer festspiele „André Chénier“
– 1. August-Fahrt
– Kreuzlinger Seenachtsfest
– Country- und Western-Fähre

September

– Sea Folk Song Festival
– Whiskyschiff
– Wildschiff
– Winzerfisch

Obktober

– DinnerKrimi-Schiff

Oktober – Februar

– Fondueschiff

Dezember

– Märlischiff
– Silvesterschiffe

Events: Rorschach

April – Dezember

Schiff

– Rorschacher Brunchfahrten

Mai – September

– Rorschacher Frühstücksschiff

Juni – August

– Lindau by night

Juni + Juli + November

– Pizza-Schiff

August

– 1. August-Fahrt
– Kreuzlinger Seenachtsfest
– Klangfeuerwerk

Oktober – Dezember

– Rorschacher Schlemmerschiff

Schiff

No meh Infos findet ihr unter Bodenseeschiffe

Ich hoffe han eu bitzeli könne neugierig mache.. um so nen Event au mal z’bsuäche. 😉

Ich kann vorallem die Schifffahrt empfehle vo Rorschach – Staad – Altenrhein – Rheineck und weder zrugg. Das füähl wenn mer vom Altenrhein (also vo dem „enge Fluss) uf de gross Bodesee usefahrt isch eifoch gigantisch. 🙂

Permalink Schreibe einen Kommentar

News vom Bodensee

24. März 2012 at 15:13 (News, News vom Bodensee, Was mi grad bewegt)

Da ich mir vorgno ha.. wieder meh z’blogge isch mer dur de Flugzüg absturz gestert ide nöchi vo Bregenz ä Idee cho! 🙂 Dasi über die Summermönet jede Tag oder all 2 Täg was aktuells vom Bodesee oder was so ide Region passiert. 😉

Und somit starti doch grad mal mitem 1.Teil wie obe scho erwähnt mit dem Flugzüg absturz. Also das Kliiflugzüg isch am Nomittag in Hohenems (A) am Flugplatz für än Bodenseerunflug gstartet. Isch den so um die halb 5i ide nöchi vo de Achmündung, 500 bis 1000 Meter vom österrichische Bodenseeufer entfernt in See gstürzt. Leider isch das Flugzüg bim absturz i Teil zerrisse worde die sofort gsunke sind.  Im Isatz sind 90 Helfer gsi vo de Seerettung , Wasserwacht,  Wasserschutzpolizei  und andere Helfer mit Schiff wie au zwei Helikopter die am Obig nach de 2 Vermisste gsuächt händ. Wäge de Dunkelheit händs dene um 20 Uhr d’suächi müsse unterbreche. Bi de Unglücksstell isch de See 40 bis 50 Meter tüüf. Also no erschwärter zum die restliche Wrackteil d’suäche wie au die Vermisste.  Hüt am vormittag händs den d’suächi wieder ufgno. Es werde au no Taucher in Isatz cho.

Hoffe mer mal das sie die 2 bald findet. Viel Glück bi de suächi!

Bodensee

So das wärs mal gsi für de 1. Teil vo „News vom Bodensee“ . Da ich die Sache werd uf Schwiizerdütsch schriebe.. dörfet die wo’s nid verstönd natürlich gern no fröge. 🙂 (wenn’s erwünscht isch kanni ide wittere Teil au no ä Dütschi übersetzig ahänge^^ )

Permalink 2 Kommentare

Neu: Mit Webchat

22. März 2012 at 21:36 (Fun, News)

Soo endlich hanis au no gschafft! 🙂

Ab sofort könnit ihr direkt au über de Webchat (bruchet also nid extra no ä Programm) zu mir in Channel cho chatte! 😉

Also einfach auf  “ Jetzt Chatten klicke und schon sind ihr däbi! 🙂

Ich hoffe de eint oder ander chunt jetzt öfters mal cho inegüxle!! 😉

Viel Spass dämit! Bis bald… 🙂

(Ps: Bitte um kurzes Feedback.. wenn Probleme auftauchen! Danke euch im voraus..) 😉

Permalink 1 Kommentar

Erstes Gewitter dieses Jahr 2012

18. März 2012 at 13:07 (Fun, Was mi grad bewegt)

Gäschter Morge hani mit mine Eltere umeblödlet vowege, äs wär vou cool wenns hüt so ä richtigs Summergwitter geh würd!.. 🙂 Ond dene ca. um 18 uhr isches den wörklich recht dunkel worde und i hans chum könne glaube än richtige Blitz und nochher häts au Donneret! I han den voller freud uf metradar.ch no gluäget wie gross die Gwitterfront wirklech isch.. und han den festgstellt das die nur über üsere Region gsi isch! 🙂 Also voll genials Erlebniss!! 😉

Hoffe mer mal uf än Gwitterriche Sommer! 😉 mag sowas voll..

————————————————————————————————————————-
Übersetzung auf Deutsch

Gestern Morgen hab ich mit meinen Eltern rumgespasst vonwegen, wäre cool wenn es heute so nen richtiges Sommergewitter geben würde!.. 🙂 Und dann ca. um 18 Uhr wurd es wirklich recht dunkel und ich konnte es kaum glauben es Blitzte und donnerte tatsächlich! Ich rufte dann gleich die Seite metradar.ch und guckte wie gross die Gewitterfront ist und die befand sich aber nur über unserer Region! Also irgendwie voll geniales Erlebniss!! 😉

Hoffe auf einen Gewittenreichen Sommer! 😉 ….

Permalink 2 Kommentare

Augen öffnen und Hinterfragen!

9. März 2012 at 20:17 (Was mi grad bewegt)

Guckt euch bitte das mal an…. 

Es sagt vieles aus.. man kann sich hier nur Gedanken darüber machen.. und die ganzen Situationen hinterfragen! (so mach ichs meist..) 🙂

Grosser Dank an Anonymous! 

Permalink Schreibe einen Kommentar

TwibiSG – März

4. März 2012 at 22:17 (Event's und Party's, News)

Innere Wuche isches scho wieder sowit! 🙂 S‘TwibiSG stoht vor der Tür..
Wer also Lust und Ziit hät kann sich jo amelde! Wör mi freue wenn die Lüüt wo immer chämit us mim Channel Piipsi au wieder chämit! 😉 (me schribt sich jo sicher no! *gg*)

Also wer Interesse hät..

Am Ziischtig 13.3.2012 wie immer im Kastaniehof in St.Galle!

Wichtig!! Meldet euch bitte a.. uf TwibiSG.ch

Freu mi jetzt scho wieder uf alli wiedermol s’gseh! 😉 Loooooooos!!

Permalink Schreibe einen Kommentar

Hacker Trojaner und Co. *ängstlich rumguck*

2. März 2012 at 22:11 (News, Was mi grad bewegt)

Als ich heute beim Mittagessen die 20min durchgeguckt hab, bin ich über ein Beitrag gestolpert und zwar gings um „Hacker legen Musik Downloader rein„. Und das Thema interessierte mich grad voll! 🙂 (bin ja eigentlich nicht so der PC Ding ;o) ) Da man immer wieder über Trojaner, Viren und Hacker liest.
Jetzt nimmts mich wunder, wie fängt man wirklich sowas ein? (Trojaner, Viren) Oder wie erkennt man sie bei befall? Kann man mit seinem eigenen Verhalten sich davor schützen? (abgesehen jetzt von solchen Virenschutzprogrammen) Wie verbreiten sie sich? Tun sie das von selbst oder muss man aktiv was machen?.. Aber wieso will man Leuten bewusst bösartig schaden? *nicht versteh*
Oder zum Thema „Hacker“, ich finds ok (kann auch interessant/spannend sein) Fehler oder Sicherheitslücken zu finden. Nur muss man das dann wirklich bösartig ausnutzen? Veröffentlichen oder für Geld verkaufen? Man hört immer nur negatives (oke Medien ist eh so ne Sache mit übertreiben, aber egal anderes Thema =/ )
Ich hab mir schon paar mal überlegt.. wenn ich das Wissen und können hätte, was ich dann tun würd!? 😉 und irgendwie wüsste ich es nid.. mal sicher nicht negativ einsetzen! Oder einfach auf ne positive Art versuchen den Leuten zu helfen.

Habt ihr schon Erfahrungen damit gemacht? Wie seid ihr vorgegangen? Habt ihr was an eurem Verhalten geändert? Wenn ja, was? 🙂

(Ps: Ich weiss ich hab keine Ahnung! Aber lacht mich jetzt deswegen nicht aus!!!) 😦 *verlegen guck*

Permalink 10 Kommentare

Next page »